*
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Selbstablesung

Sollte eine Ablesung der Zähler in einer Nutzeinheit aus zwingenden Gründen nicht möglich sein, besteht nach Rücksprache mit uns die Möglichkeit einer Selbstablesung.

Dazu sollten Sie das Formular Selbstablesung verwenden. Die Ablesung der Messgeräte innerhalb einer Nutzeinheit beginnt im ersten Raum links vom Eingang aus, danach im Uhrzeigersinn.

Beachten Sie die Hinweise auf der vorhergehenden Seite "Ablesehilfen" und tragen Sie die Werte in dem Formular wie in nachfolgenden Beispielen gezeigt ein. In den Formularfeldern mit Rollbalken haben Sie die Möglichkeit, die vorauswählbaren Werte zu ändern bzw. zu überschreiben.  Sollten in Ihrer Mieteinheit mehr als 8 Zähler installiert sein, verwenden Sie ein weiters Formularblatt. Weitere Hinweise können SIe den nachfolgenden Beispielen entnehmen - vergessen Sie vor allem nicht die gelb markierten Felder auszufüllen!

Formularbeispiel mit Heizkostenverteilern Formularbeispiel mit Wärmemengenzählern
Elektronische Heizkostenverteiler Wärmemengenzähler Wasserzähler

Wechselnde Anzeige im Normalbe-trieb.

Bei Jahreshauptablesung nur den Wert mit M im Display nach dem Stichtag der Ablesung (z. B. bei Ablesestichtag 31.12. erst im Januar ablesen)  auf der Able- sekarte notieren. Eventuell auf den Wert einige Sekunde warten, bis er in der Anzeige erscheint.

Der Ablesewert hat keine Komma-stellen - in dem Formular werden die Nachkommastellen automatisch mit ",000" aufgefüllt.

Wird „Error“ angezeigt, ist ein Aus-tausch des Gerätes durch unseren Kundendienst erforderlich.

Bei nicht aktivem Display vorher die Taste „On“ betätigen.

Ablesewert für MWh (mit Komma- stellen) bzw. kWh (in der Regel ohne Kommastellen) notieren.

Ablesewert mit 3 Kommastellen no- tieren.

 

Copyright
©  aqua calor GmbH 2017
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail